Jetzt wird gefilzt :D

Ich habe mal wieder etwas Neues auspobiert - das Nadelfilzen :) Von einer Freundin gezeigt bekommen, hatte ich ein paar Tage später schon ein kleines Anfängerset im Postkasten und habe direkt drauflos gefilzt. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie man durch das bloße Einstechen mit einer Nadel auf Wolle etwas formen kann, aber es funktioniert - und ist irgendwie befriedigend *lach*

Ich habe mir erstmal ein paar kleine Projekte ausgesucht, um ein Gefühl für das Material zu bekommen - aber natürlich habe ich mir schon hunderte von Bildern im Internet angesehen, vor allem mit Tieren, die ja so wahnsinnig toll und naturgetreu aussehen. Was man daraus alles machen kann, wow.

Aber wie gesagt, erstmal klein anfangen. Hier sind also meine Werke:


Auf Pinterest gesehen und sofort nachgemacht - Mini-Pilz auf Moos im Blumentöpchen :)  Wäre auch eine schöne Sache zum Verschenken.


Ich weiß nicht, ob es nicht eher wie ein kleiner, dicker Vogel aussieht... soll ein Pinguin sein. Egal, hauptsache knuffig ♥


Und hier habe ich schonmal für Ostern einen Hasen getestet, sogar schon mit herausgearbeiteter Gesichtsform. Falls hier Familienmitglieder mitlesen - nein, das wird nicht euer Ostergeschenk ;)

Ob das Filzen das Häklen von Amigurumis bei mir ablöst? Ich glaube nicht. Aber es macht Spaß und ich habe hier noch einiges an Wolle auf dem Tisch liegen (also Filz-Wolle), da werde ich mit Sicherheit noch das ein oder andere Werk hier vorstellen.

Liebe Grüße

eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen