Fäustlinge gegen Frostfinger

Seit ich die beiden süßen Waschbär-Fäustlinge auf dem Cover der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Mollie Makes gesehen hatte, wollte ich auch so welche - die sind ja so süß :D
Leider kann ich nicht stricken (wirklich, ich habs versucht *lach*) also habe ich mir gedacht "das muss man doch auch mit der Häkelnadel können" und habe mal im Internet nach Anleitungen gesucht.

Hier habe ich eine gefunden, mit der ich auch gut klar gekommen bin. Ein kurzer Stadtbummel hat mir dann aber einen Strich durch die Waschbär-Träume gemacht, weil ich nämlich herrlich schöne altrosa Wolle gefunden habe und ich in einem Anflug von Erwachsen-Sein davon überzeugt war, dass mir - so süß sie auch waren - Waschbärhandschuhe vielleicht doch irgendwie peinlich wären.

Also sind sie rosa geworden. Mit Bommel, immerhin :)



Ein bisschen Probleme habe ich mit den Daumen gehabt, beim nächsten Paar würde ich die LM-Kette etwas kürzer machen. Die Daumen wären sonst ewig breit geworden. Jetzt sehen sie etwas knuddelig aus, weil ich pi mal Daumen Maschen zusammengenommen habe, aber wenn man geschickt fotografiert, fällt es nicht weiter auf *lach* Passen tun sie auf jeden Fall.

Ich liebe ja immer noch meinen Loop aus Yak-Wolle, davon hole ich mir dann zwei Knäuel für ein paar richtig warme Fäustlinge.
Es scheint ja noch eine Weile so kalt zu bleiben - also, ran an die Häkelnadel und schnell nochmal was Warmes für die Fingerchen gemacht :)

Lieben Dank fürs Vorbeischauen, bis zum nächsten Mal ♥

Eure



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen