Der Frühling zieht ein

Es stürmt zwar draußen grad ein wenig, aber ab und zu blitzt schonmal die Sonne durch die Wolken und einige windgeplagten Krokusse geben unserer moosbewachsenen Wiese schon ein paar fröhliche Farbtupfer - der Frühling kommt ♥

In den letzten Tagen ist er auch schon mit Hilfe ein von ein paar pastellfarbenen Stücken bei uns ins Haus gezogen - erinnert ihr euch noch an die Lichterkette vom letzten Mal? Ich habe mir noch weitere Lichter ins Wohnzimmer geholt - Kerzen sind nicht nur im Winter gemütlich:






Gestern kam die lang ersehnte Stoffbestellung bei mir an und eines meiner Vorhaben habe ich gleich in die Tat umgesetzt: ein neues Kissen musste her




Ich glaube, das Chevron-Muster wird mich auch noch bei meinen nächsten Projekten begleiten, es wirkt auf unaufdringliche Weise "bunt" und frisch :) Ich habe mir ja vorgenommen, so oft ich kann an der monatlichen Taschen-Challenge vom Blog greenfietsen teilzunehmen, vielleicht schaffe ich diesen Monat noch eine kleine Alltagstasche aus den Stoffen, die ich gut gebrauchen könnte ♥

Und noch etwas frühlingshaftes zog bei uns ein - die wundervollen Stoffhasen von Zauberwelt, die schnell und einfach genäht sind und sich gut als Osterdeko in der Wohnung machen:






Sie sind auch bestimmt ein tolles Mitbringel zum Osterkaffee :)
Zum Befüllen der Häschchen und des Kissens habe ich übrigens das Innenleben eines ausrangiertes Kopfkissens benutzt - das hat doch bestimmt jeder zu Hause, kann ich nur empfehlen (solange es kein Federkissen ist *lach*).

 Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, bis bald ♥




Zopf-Loop

Inzwischen ist es bei mir zu einem kleinen Rital geworden, sonntags gemütlich (wie heute mit Käsebrot und Cappuccino) am PC zu sitzen und einen Blogeintrag für euch zu schreiben. Den Morgen habe ich damit verbracht, Fotos zu machen und zu bearbeiten, und tatsächlich erst gestern habe ich das Stück genäht, was ich euch heute zeigen will - ich habe keine Ahnung, wie andere das alles in der Woche schaffen. Wahrscheinlich sitzen sie nur einfach nicht jeden abend gemütlich auf dem Sofa *lach*


Es war aber auch wirklich eine spontane Entdeckung und da ich noch Reste von meinem Hoodie-Projekt hatte, passte dieser Loop einfach perfekt. Zu machen ist er auch ganz einfach, die Anleitung und noch mehr Bilder zur Inspiration findet ihr hier


Ich habe mich für den einfachen Loop mit ca. 70cm Länge entschieden - zum einen, weil es jetzt langsam auf den Frühling zugeht und ich nicht so einen dicken Schal haben wollte - zum anderen hatte mein Stoffvorrat aber auch nicht mehr zu bieten ;)

Ich muss zugeben, dass ich ein paar Minuten vor dem Spiegel stand, um die Details alle ansehnlich zu drapieren - je nachdem, wie man ihn legt, sieht man (bei mir zumindest) nur den äußeren Teil des Schals...

  ... oder es wird so eine Mischung daraus. Ich glaube, er würde besser fallen, wenn ich den dicken Zopf nicht dazu genommen hätte. Oder überhaupt, wenn ich ihn doch doppelt so groß gemacht hätte.
Aber hin oder her, ich mag ihn sehr ♥ :D Wird mit Sicherheit öfter getragen. 

Wer mir auf Instagram folgt, wird gemerkt haben, dass ich nebenbei wieder mal aufs Papier gekommen bin. Hier zum Beispiel habe ich eine Origami-Vase gefaltet:


Hier könnt ihr die Anleitung dazu finden. Wir haben zur Hochzeit so viele Blumen geschenkt bekommen und nahezu alle Sträuße mussten wir in alte Gläser stellen - ja, ich gebe es zu, wir besitzen nur eine einzige Blumenvase *lach* Da kam mir die Idee wie gerufen. 
Außerdem setze ich damit meinen Vorsatz für 2016 um - unsere Wohnung verschönern.

Letztens habe ich mir für dieses "Projekt" auch noch eine Lichterkette geholt, ich liebe dieses Ding ♥ Ich brauche mehr Lichterketten im Haus... und diese "Todesstern"-Lampe vom Möbel-Schweden, harhar :D


Seid ihr auch fleißig am Erfüllen eurer Vorsätze? Ich muss gestehen, mehr Deko ist aber auch das einzige, was ich von meinen bisher umgesetzt habe. Aber das Jahr ist ja noch lang~

Habt noch ein schönes Wochenende, bis bald :)


Selbst mal Beschenkte sein :)

Letzte Woche war es so weit, unsere großartige kleine Feier fand endlich statt ♥ Wir hatten tolles Wetter an diesem Tag, alle waren gut gelaunt, das Essen war super - es war einfach rundum perfekt und wir hatten einen tollen Start als frisch gebackenes Ehepaar.

Die heimlichen Stars auf unserer Feier fanden sich jedoch erst am Nachmittag bei uns ein, einige sogar erst ein paar Tage später. Unsere Gäste haben sich solche Mühe mit ihren Geschenken gegeben, dass ich ihnen heute einen eigenen Blogeintrag widmen möchte. Wer weiß, vielleicht gibt es ja dem einen oder anderen von euch noch etwas Inspiration für witzige Geschenkideen mit auf den Weg :)

Das Sparschwein


Der Hingucker auf unserem hoffnungslos überladenen Geschenketisch war ein riesiges Sparschwein, ausgestattet mit selbst gebastelten Accessoires wie Zylinder, Strumpfband und Monokel. Natürlich war es gefüllt, da hatten wir zu Hause unseren Spaß dran, alles rauszuschütteln *lach*

Die Torte


Viel Arbeit steckte auch hinter der aus Tonpapier gebastelten Hochzeitstorte, liebevoll verziert mit kleinen Details wie Perlen und Herzen. In den einzelnen Tortenstücken hatte sich Geld versteckt.


1000 Kraniche


Von meiner Taiko-Gruppe haben wir unter anderem dieses Mobile mit selbst gefalteten Origami-Kranichen bekommen - wunderschön ♥ Dazu erzählten sie uns, dass angehende Ehepaare in Japan traditionell 1.000 Kraniche zusammen falten müssen. In dieser Zeit würden sie alle Höhen und Tiefen durchgehen und sich damit auf die Ehe vorbereiten.

Acrylmalerei

Ein Original - wurde sofort aufgehängt :)

Sogar für unseren Autoschmuck haben wir einen Platz gefunden:


Er dekoriert jetzt ein weiteres Geschenk, das wir bekommen haben - macht sich gut an der Wohnzimmerwand :)

Neben den kreativen Geschenken gab es ganz klassisch natürlich auch viele Blumen - unsere Wohnung gleicht einem Blumenmeer, und das, wo ich nur eine einzige Vase besitze *lach*
Was habt ihr mal kreatives geschenkt bekommen, wo ihr dachtet "wow, toll"? Verlinkt es gerne in den Kommentaren, vielleicht kann hier so eine kleine Sammlung an Geschenkideen entstehen :)

So langsam pendeln wir uns wieder zurück ins "normale" Leben, nach und nach wird wohl auch wieder unser Esstisch unter meinen Nähutensilien verschwinden.
Ich wünsche euch allen ein schönes Rest-Wochenende, bis bald ♥